Caricare documenti e articoli online  
INFtube.com è un sito progettato per cercare i documenti in vari tipi di file e il caricamento di articoli online.
Meneame
 
Non ricordi la password?  ››  Iscriviti gratis
 

THEODOR FONTANE - EFFI BRIEST

tedesco


Inviare l'articolo a Facebook Inviala documento ad un amico Appunto e analisi gratis - tweeter Scheda libro l'a yahoo - corso di



ALTRI DOCUMENTI

Aschenputtel
Deutsche Literatur - Politishce und soziale Situation Deutschland in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts
DIE NEUZEIT: HUMANISMUS UND REFORMATION - MARTIN LUTHER: Löwe, Fuchs und Esel
GIBS AUF_Franz Kafka
Maifest
DIE STELLUNG IM HAUPTSATZ - Allgemeine Regeln
JOHANN WOLFGANG VON GOETHE - Goethes wichtigste Lebensdate
DIE NAZIZEIT UND DIE NAZIDIKTATUR - DIE ZEIT NACH DEM ZWEITE WELTKRIEG

THEODOR FONTANE

·        T. Fontane begann, zu schreiben, als er 60 Jahre alt war. Er war beinahe gleichzeitig mit Wedekind und er war ein Realist. Er verwendete eine sehr elegant Prosa und ein Zeitungsstil( wegen seines Berufs). Obwohl er einige Balladen und viele Artikeln geschrieben hatte, wird er für seine Gesellschaftsromane gedacht. z. B. "Irrungen, Wirrungen" und "Effi Briest". 

·        In seinen Romanen gibt es den Gegensatz zwischen dem untergehenden preußischen Adel (der Ansehen und Macht hatte) und dem aufsteigenden Bürgertum (das das Geld meint). Er machte eine Kritik der Gesellschaft, die er zu strengt und heuchlerisch betrachte.

·        Der Kunstmittel ist das Gespräch. So kann der Autor verschieden Gesichtspunkten einführen und er kann die Figuren besser charakterisieren. Diese Dialoge finden in einigen aristokratischen Salons statt, wo der strenge Ehrenkodex das Leben des Einzelwesens beeinflusste (die Welt wurde im Fontanes Werk ersichtlich).



·        Die Hauptfigur ist oft eine junge, wohlerzogene, naive und unreife Frau.

EFFI BRIEST

·        Effi- die Hauptfigur- ändert, entwickelt sich im Laufe der Geschichte: von einem naiven und bewussten Wesen zu einer reifen Frau.

·        Effi hat keinen starken Charakter und keine große Persönlichkeit. Sie wird, nämlich, von ihren Eltern und dann von ihrem Mann wie ein Kind behandelt. Ihr Leben ist eintönig und ohne Liebe bis sie Offizier Crampas trifft. Effi weißt, dass diese Verhältnis heikel ist, so ist sie froh, als sie und ihr Mann sich nach Berlin versetzen werden. Nach 6 Jahren findet von Instetten einige Effis Liebesbriefen. Obwohl er sie noch liebt und sie verzeihen will, muss er sich an den Ehrenkodex halten. So vertreibt er Effi und totet Crampas in einen Duell. Effi trifft ihre Tochter nur einmal noch, während des Zusammentreffen versteht sie, dass ihr Kind nicht froh ist, sie wieder zu sehen. Effi wird allein, arm und traurig sterben.

·        Das ist ein Roman, in dem der Autor die Gesellschaft und den strengen Ehrenkodex handelt. Dieser Lebensstil beeinflusst die Wahl des Individuums.

·        Dieser Ehrenkodex vermindert die Frauen, nämlich sind sie als dumm und minderwertig betrachtet, so auch der Individuum: z. B. Effis Mann fühlt sich gezwungen, seine Frau zu verstoßen, statt sie zu verzeihen - als er möchte-. Somit können wir sagen, dass die wilhelminischen Gesellschaft und Prinzipen die Personen gegen ihre Gefühle drückten. Sie waren nicht frei, zu entscheiden, wie zu leben und lieben. 

·        In einer Gesellschaft, die schnell ändert, stellen die Frauen am deutlichsten den sozialen Widerspruch dar. Z. B:  Wendla ist neugierig und sie fragt ihrer Mutter nach der Sexualität ( ein Tabus), aber sie erhalt nichts, nur eine Schweigen. Einander Widerspruch ist die Idealisierung von Effi über die Ehe, die märchenhaft ist, gegen die Realität und ihre Formeln.

·        Die Wunsche von des Menschen sind unvereinbar der Pflichten und Zwangen der Gesellschaft.

·        W. s Standpunkt ist sehr interessant, nämlich gibt es keine Ratschlagen über die Situation, aber er sucht seinen Freund, an seine Gefühlen denken zu lassen und eine Lösung allein zu finden. Am Ende vertreibt er Effi, weil die Gesellschaft das erwartete.

·        Die Zeit hat das Leiden abgeschwächt und er ist vielleicht bereit, Effi zu verzeihen.

·        Insetten hält ein langes Gespräch, um sein Vorsatz berechtig werden zu lassen und sich zu rechtfertigen.

·        Er unterscheidet zwischen was sein könnte und was im Wirklichkeit ist uns zwischen was man machen könnte und was man machen muss.    

·        Wendla und Effi sind Träumerinnen ( die beide in eine Einbildungsliebe und, dann sie werden enttäusch von dem Leben); diese zwei Mädchen sind auch naiv und unschuldig.

·        In dieser Zeit beginnen die Frauen, einige fragen zu machen, so verstehen sie, dass die Gesellschaft sie bedrückt; sie sträuben sich gegen die Prinzipen von Gehorsam und Kaiser, aber der Kampf wird im Tragödie enden.

LESSICO:

·        bemerken à notare




·        beachten à osservare

·        Standpunkt, Stelle, Anschaue à posizione

·        Stellungname à presa di posizione

·        Meinen Meinung nach + inversione

·        Vermilldren à attirare

·        verkörpern, darstellen à rappresentare

·        es handelt sich um à si tratta

·        behandeln à trattare

·        beeinflussen à condizionare, influenzare

·        eine Wahl treffen à fare una scelta

·        sich auseinandersetzen mit à dibattere, mettere al centro del dibattito

·        hervorheben à mettere in evidenza

·        negativ, stark, tragisch, dramatisch







Privacy

Articolo informazione


Hits: 1510
Apprezzato: scheda appunto

Commentare questo articolo:

Non sei registrato
Devi essere registrato per commentare

ISCRIVITI

E 'stato utile?



Copiare il codice

nella pagina web del tuo sito.


Copyright InfTub.com 2019