Caricare documenti e articoli online  
INFtube.com è un sito progettato per cercare i documenti in vari tipi di file e il caricamento di articoli online.
Meneame
 
Non ricordi la password?  ››  Iscriviti gratis
 

Willkommen und Abschied

tedesco


Inviare l'articolo a Facebook Inviala documento ad un amico Appunto e analisi gratis - tweeter Scheda libro l'a yahoo - corso di



ALTRI DOCUMENTI

Mondnacht
REGOLE SUPERLATIVO
Der Begriff Biedermeier
Deutsche Literatur - Politishce und soziale Situation Deutschland in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts
DIE ROMANTIK - STURM UND DRANG - DIE THEORETICH-PHILOSOPHISCHEN GRUNDLAGEN
Jahrhundertwende
MIT FRAGE KOMMT MAN DURCH DIE GANZE WELT
BAROCK - DAS VORBILD VON LUDWIG XIV
Die Romantische Revolution - Literatur

Willkommen und Abschied

Das Gedicht ist ein typisches Gedicht des Sturm und Drangs, das zu den "Sesenheimer Lieder" gehört, d.h. das Gedicht, das der Junge Goethe in seinen Strassburger Studienjahren für Friederik Bruan in Sesenheim schrieb.

Es besteht aus 4 Strophen und der Dichter wählt den Kreuzreim.

Was den Inhalt betrifft, erzählt hier der Autor ein personliches Dichter als ein Augenblick zu kurz beschrieben wird mit seiner Geliebte in einer fruhlingshaften Nacht.

Der Titel suggeriert uns die Idee von der Geschwiendigkeit der Zeit und von der Modalität in der das Treffen spielt.

So möchte Goethe sagen, dass die Momenten für die menschen zu fast vergehen.

In der ersten Strophe und in der zweiten Strophe geht es um die Beschreibung der Landschaft und auch die Eindrück des Autors.

Durch einige Naturbilde können wir verstehen dass die Handlung während einer frühlingshaften Nacht spielt, aber die Natur ist dynamisches und gefährliches: die Gefahr wird nämlich durch viele dunkele Vokale ( wie "o" und "u") und durch die Worte Abend, Nacht, Finsternis ausgedrückt, die eine Anschaung der Zeit schauen.

Hier die Worte, die das lyrische Ich kennenzeichen sind besonders die Besitzanzeigen des Adjektiv und die Worte wie Herz, Ohr, Mut die sich auf den Körper des Dichters beziehen: so haben sie die Funktion, die Subjektivität zu behaupten.

Aber der Gedanke an die Geliebte gitb ihm Mut und Freude, wie wir in der dritten Strophe sehen können.

Diese Freude der Begegnung und die Harmonie werden durch das "Rosenfar.." verstärcht.

Während das "Willkommen" das Haupthema in der 3. Strophe ist, ist es der "Abshied" in der vierten Strophe.

Die Morgensonne, die das Abenddunkel kontrastiert, bedingt den Abschied, so wird die Atmosphere traurig, wie die Worte als "Schmerz" und "nassem Blick" beweisen.

Aber in den letzen Zeilen schaut der Dichter wieder seine Persönliche Begeisterung durch die Ausrufe und durch die Wiederholung der Worte "Gluck" und "lieben".







Privacy

Articolo informazione


Hits: 1022
Apprezzato: scheda appunto

Commentare questo articolo:

Non sei registrato
Devi essere registrato per commentare

ISCRIVITI

E 'stato utile?



Copiare il codice

nella pagina web del tuo sito.


Copyright InfTub.com 2019